StroofKOLLEG

Dienstag, 25.06.19

Ort: Bürgermeister-Stroof-Haus, Adelheidisstraße 3, 53225 Bonn (Vilich)

"NS-Medizinverbrechen im Rhein-Sieg-Kreis und Landkreis Bonn 1933-1945"
Vortrag Dr. Ansgar Klein M.A., Oberkassel

Der Rhein-Sieg-Kreis hat ein Projekt zur Erforschung der „NS-Medizinverbrechen im Rhein-Sieg-Kreis 1933-1945“ initiiert, das seit November 2017 vom LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte, Abt. Stadt- und Landesgeschichte, durchgeführt wird. Die Forschungen, die unter Leitung des Historikers Dr. Ansgar Klein stehen, beschäftigen sich mit den Zwangsterilisationen und der Euthanasie sowie dem Gesundheitswesen bzw. -personal in den beiden ehemaligen Kreisen Bonn-Land und Siegkreis, wozu auch das heutige rechstrheinische Bonn gehörte. 

Dr. A. Klein wird im StroofKOLLEG am 25. Juni 2019 in einer Art Werkstattbericht diese laufenden Forschungsarbeiten vorstellen. Sein Vortrag hat einen allgemeinen  und einen individuellen Teil mit lokalem Bezug. Er richtet sich damit an das interessierte Publikum vor Ort. 

Zurück