Veranstaltungs-Archiv

2019

Dienstag, 29.01.19,

StroofKOLLEG

"Geschichte des Beueler Karnevals"
Vortrag Angela Neuhaus, Beuel


Dienstag, 26.02.19,

StroofKOLLEG

"Das Rheinhochwasser von 1784 in Bonn und Beuel - Eine der verheerendsten Umweltkatastrophen im Rheinland"
Vortrag Katja Georg M.A., Bonn

Weiterlesen …


Dienstag, 26.03.19,

StroofKOLLEG

"Der Überraschungsfund: Vilicher Stiftsdokumente von 1329 und der kirchliche Ablasshandel im Mittelalter"
Vortrag Dr. Yvonne Leiverkus, stv. Stadtarchivarin Bonn

Achtung: die Veranstaltung findet auf Burg Lede statt

Weiterlesen …


Dienstag, 30.04.19,

StroofKOLLEG

"Flöße auf dem Rhein. Die Flößerei von der Römerzeit bis zu ihrem Ende um 1950"
Vortrag Elmar Scheuren M.A., Museumsleiter i.R., Königswinter

Weiterlesen …


Sonntag, 19.05.19,

Ausstellungseröffnung zum Museumstag

Zum diesjährigen Museumstag eröffnet der Verein eine Postalia-Ausstellung. Das Bürgermeister-Stroof-Haus ist an diesem Tag 12-18 Uhr geöffnet.

Weiterlesen …


Dienstag, 28.05.19,

StroofKOLLEG

"Die Bröltalbahn/Rhein-Sieg Eisenbahn: Eine Steinmagistrale durch Beuel"
Vortrag Ulrich Clees, Hochschullehrer, Beuel

Achtung: Die Veranstaltung findet im Pfarrheim St. Josef in Beuel statt

Weiterlesen …


Dienstag, 25.06.19,

StroofKOLLEG

"NS-Medizinverbrechen im Rhein-Sieg-Kreis und Landkreis Bonn 1933-1945"
Vortrag Dr. Ansgar Klein M.A., Oberkassel

Weiterlesen …


Dienstag, 27.08.19,

StroofKOLLEG auf Reisen "Die Doppelkirche von Schwarzrheindorf. Geschichte-Architektur-Malerei".

Ein Special von Vereinsmitglied Meta Schmitz-Wulff, Stadtführerin. Treffpunkt am Außenchor der Kirche 16:30 Uhr. Dauer 1,5 Stunden. Eintritt frei. Gäste willkommen!


Sonntag, 08.09.19,

Tag des offenen Denkmals, deutschlandweit

Motto: Modern(e). Umbrüche in Kunst und Architektur.

Weiterlesen …


Dienstag, 10.09.19,

StroofKOLLEG (Finissage Postalia-Ausstellung)

"Die Beueler Postgeschichte. Die Postalia-Ausstellung im Bürgermeister-Stroof-Haus". Finissage. Ein Special für besonders Interessierte von Vereinsmitglied Marco Müller, Philatelist und Autor: Einführung in die Beueler Postgeschichte - Herausstellung der wichtigsten Ausstellungsstücke!
19.30 Uhr. Ausklang "bei einem Glas Wein". Eintritt frei! Gäste willkommen!

 


Sonntag, 15.09.19,

Hoffest zum 10jährigen

Hoffest im Bürgermeister-Stroof-Haus "2009 - 2019"
10 Jahre museales Bürgermeister-Stroof-Haus - 10 Jahre >Haus der Geschichte im rechtsrheinischen Bonn< 
15.00 Uhr - Öffentlicher Festakt: Musik und Ansprachen / Feierlaune: Der Verein freut sich mit seinen Mitgliedern und Gästen

Weiterlesen …


Sonntag, 27.10.19,

Termine 2019

Auf Anfrage (Krankheitsbedingt)


Dienstag, 29.10.19,

StroofKOLLEG über die Ausgrabungen Niederkasseler Straße

StroofKOLLEG über die Ausgrabungen Niederkasseler Straße 29.10.2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsmitglieder!
Im Sommer waren die Ausgrabungen an der Niederkasseler Straße in Vilich-Rheindorf die große archäologische Attraktion. Ein merowingerzeitliches Gräberfeld wurde freigelegt mit teilweise geradezu sensationellen Funden. Wo sonst schon wurden Edelherren zusammen mit ihren Streitrössern beigesetzt? Das früheste Grab wird auf 500 n. Chr. datiert, das jüngste auf etwa 700. Wenig später setzen bereits die Siedlungsfunde des eng benachbarten Vilich ein. Besteht da gar ein Zusammenhang mit den Vorfahren der Adelheidis-Familie und der dortigen Klostergründung? In einem Powerpoint-Vortrag,  29. Oktober 2019, 19.30 Uhr, wird der Chefausgräber Dáire Leahy in unserem monatlichen StroofKOLLEG die gesamte Ausgrabung detailliert darstellen, mit allen Gräbern und allen Funden.
Leahy wird zudem auch über seine ganz frischen Ausgrabungen in der Vilicher Schillerstraße berichten, wo er mittelalterliche Hausbauten freigelegt hat.

Wegen des zu erwartenden Andrangs findet die Veranstaltung nicht wie üblich im Bürgermeister-Stroof-Haus, sondern im Salon der benachbarten Burg Lede statt. Der Eintritt ist frei; es wird um eine Spende für die Wiederherstellung der historischen Gartenanlage der Burg gebeten.

Für Interessenten wird das zweifellos ein Leckerbissen werden! So freuen wir uns einmal mehr auf die Begegnung mit Ihnen. Bringen Sie auch Ihre Freunde mit!