Unsere Sonderausstellung "Die Eiswasserkatastrophe von 1784" ist noch bis 22.12.2017 zu besichtigen. Das Bürgermeister-Stroof-Haus ist bis dahin Dienstag, Freitag und auch Sonntag jeweils 15-18 Uhr geöffnet. Besuch und Führung sind kostenlos.

Ab 10. Dezember bis zum letzten Öffnungstag vor Weihnachten und dieses Jahres, dem 22.12., finden Sie im Stroof-Haus auch unseren adventlichen Bücherbasar. Hier bieten wir Ihnen historische Fachliteratur zu Beuel und Bonn und zu unserer gesamten Region an. Es sind druckfrische Bücher, auch Bilder, insbesondere aber ein sehr breites antiquarisches Angebot. Ein treffliches Weihnachtsgeschenk!

2. November 2017: Die Retter historischer Gebäude

Carl Jacob Bachem
Carl Jacob Bachem

Der Bonner Generalanzeiger thematisierte in vergangenen Ausgaben die "Kultur in Beuel". Der Vereinsvorsitzende C.J. Bachem erläutert in einem Interview, dass und wie auch der Denkmal- und Geschichtsvereins Kulturarbeit betreibt.

Weiterlesen …

27. April 2017: Keine Sternstunde für die Demokratie

Sichtachse und Bauplanung
Sichtachse und Bauplanung

Die Beueler Bezirksvertretung hat auf ihrer jüngsten Sitzung absolutes Desinteresse am kulturellen Erbe Vilichs gezeigt. Sie hat sich geweigert, sich mit den Gefahren zu befassen, die dem historischen Ort durch das Ledenhof-Bauvorhaben drohen. Denn die Stadtverwaltung schreckt in dieser Sache selbst vor arglistiger Täuschung nicht zurück. Hier ist dringend Aufklärung geboten. Es hätte eine Sternstunde der Demokratie werden können.

Weiterlesen …

15. November 2016: Bürgerantrag des Denkmalvereins zur Limpericher Burg angenommen

Wohnturm Burg Limperich, Gemälde R. Roidkin um 1725
Wohnturm Burg Limperich
Gemälde R. Roidkin um 1725

Die Bezirksvertretung Beuel hat auf ihrer Oktober-Sitzung einen Bürgerantrag des Denkmalvereins angenommen, der sich auf die Denkmalpflege an der tausendjährigen Burg Limperich bezieht. Erst heute hat die Bezirksverwaltung die Veröffentlichung dieser Beschlussfassung, die in nicht-öffentlicher Sitzung erfolgt ist, freigegeben. Der Bürgerantrag war bereits im Jahre 2013 gestellt, seine Entscheidung aber immer wieder vertagt worden.

Weiterlesen …

7. November 2016: Das Stroof-Haus im Film

Lothar Schwarzer spielt Leonhard Stroof
Lothar Schwarzer spielt
Leonhard Stroof

Die Geschichte des Bürgermeister-Stroof-Hauses lässt sich nun auch visuell erleben: der Bonner Filmemacher Georg Divossen stellte am 7. November im Beueler Rathaus die Ergebnisse eines umfangreichen Filmprojekts rund um die museale Erinnerungsstätte. 11 Kurzfilme von 2-5 Minuten beschreiben jeden Raum des Bürgermeister-Stroof-Hauses, außerdem die Baugeschichte und Fragen der Restaurierung und Gestaltung.

Weiterlesen …